Im Rahmen einer Feuerbestattung besteht die Möglichkeit, die Asche der Verstorbenen in einer Urne in der Natur beizusetzen. Hierfür existieren speziell gewidmete Naturbestattungsflächen, beispielsweise in einem Wald oder in den Bergen. Immer mehr Menschen nehmen diese Bestattungsart in Anspruch wegen ihrer Naturverbundenheit, andere um ihre Nachkommen von der Grabpflege zu befreien.

 

Diese Beisetzungsart kann nach individuellen Wünschen gestaltet werden. Einige Möglichkeiten sind:

  • ✓  Baumbestattung
  • ✓  Bergbestattung
  • ✓  Edelsteinbestattung
  • ✓  Seebestattung
  • ✓  Donaubestattung
  • ✓  Luftbestattung

 

In Österreich (bundeslandspezifisch) sind Urnenbeisetzungen an alternativen, frei gewählten Orten gesetzlich geregelt und an bestimmte Voraussetzungen gekoppelt.

 

Eine Verstreuung der Asche ist in Österreich derzeit verboten. (Stand 2017)

 

KONTAKTIEREN SIE UNS FÜR KOSTENLOSE BERATUNG. WIR STEHEN IHNEN GERNE ZUR VERFÜGUNG! 

Sie erreichen uns täglich 24 Stunden unter der Nummer: 01/945 39 35 oder 0664/174 39 46.

Sie können uns gerne auch direkt in unserem Beratungszentrum im 10. Bezirk, Raaber-Bahn-Gasse 15, besuchen und sich von unserem Personal am Ort kostenlos beraten lassen. Nur nach Voranmeldung möglich.