Früher wurden die Verstorbenen Muslime großteils in ihr Geburtsland überführt. In den letzten Jahren möchten jedoch immer mehr Muslime in Österreich beigesetzt werden. Dies hat zur Errichtung drei islamischer Friedhöfe in Österreich geführt, in Wien, der Steiermark und Vorarlberg.

 

Diese muslimischen Rituale bestimmen sowohl die Handlungen als auch den Zeitpunkt der Bestattung.

  • ✓  Rituelle Waschung des Verstorbenen
  • ✓  Zeitpunkt der Bestattung
  • ✓  Restlicher Ablauf (Körperdrehung auf die rechte Körperseite mit Blickrichtung nach Mekka, Bedecken des Leichnams mit Erde durch die Trauergäste, Trauerrede bzw. Ermahnungsrede des Imams an die Lebenden, Totengebet usw.)

Sie sind nach den Sunna-Vorschriften (nach dem Vorbild des Propheten Muhammed s.a.w.s) durchzuführen.

 

Unser Team kümmert sich um eine Abwicklung der islamischen Bestattung in Übereinstimmung mit islamischen Vorschriften (dem Sunna des Propheten s.a.w.s.) und regionalen muslimischen Riten.

 

Außerdem besorgen wir für Sie alle notwendigen Dokumente und vereinbaren und organisieren alle für die Bestattung wichtigen Termine und Handlungen (rituelle Waschung, Begräbnis am gewünschten Friedhof, Kontaktieren der islamischen Gemeinde und der Imame und alles andere, was zur islamischen Bestattung gehört).

 

Für alle, die Überführungen ins Ausland brauchen stellen wir unseren modernen Fuhrpark (auch Flugzeug möglich) zur Verfügung und erledigen alle Formalitäten in Bezug auf die Leichentransporte.

 

KONTAKTIEREN SIE UNS FÜR KOSTENLOSE BERATUNG. WIR STEHEN IHNEN GERNE ZUR VERFÜGUNG! 

Sie erreichen uns täglich 24 Stunden unter der Nummer: 01/945 39 35 oder 0664/174 39 46.

Sie können uns gerne auch direkt in unserem Beratungszentrum im 10. Bezirk, Raaber-Bahn-Gasse 15, besuchen und sich von unserem Personal am Ort kostenlos beraten lassen. Nur nach Voranmeldung möglich.